Winzer des Monats Jänner: Georg Dujmovits

So schmeckt der Eisenberg
bei Georg Dujmovits

Weingut DUJMOVINO:
Wo sich Tradition an´s Heute schmiegt

Website: www.dujmovino.com
Facebook: www.facebook.com/dujmovino

1157x57a42f9e724

In der historischen Kellergasse Heiligenbrunns, wo sich denkmalgeschützte Weinkeller aneinanderreihen, hat auch – wie könnte es anders sein – das Weingut von Georg Dujmovits sein Plätzchen gefunden. Hier vereint sich die traditionsreiche Weinbaukultur des 17. Jahrhunderts mit modernen Techniken des Kelterns. Doch damit ist die Weinphilosophie noch nicht vollkommen - ein Tropfen Heimweh, ein Tropfen Fernweh. Weitblick. So spiegelt sich zwar der Eisenberg in jedem Wein von DUJMOVINO, doch ist es nicht unwahrscheinlich, dass ein Schluck vom Tropical Uhudler oder Cuvee Maui Reiselüste weckt.

Eine Heimat für den Uhudler

Ein Uhudler für die Heimat. Sein feiner Duft nach Walderdbeeren hat ihm Ruhm und Ehre beschert und ihn weit über die Grenzen des Burgenlandes bekannt gemacht. Wie das Kernöl in der Steiermark, so der Uhudler im Südburgenland. Mit ganz persönlicher Handschrift und einer individuellen Note glänzt der DUJMOVINO UHUdler. In diesem Wein vereint sich Wildheit und Eleganz und wird gemeinsam zum vollkommenen Genuss.

Glühend rot und kraftvoll: Die Roteweine vom Eisenberg

Es ist, als hätte sich der Eisenberg für Rotweine erhoben. Hier gedeihen feinste rote Trauben für feinste rote Weine. Wie der Cuvee Maui von DUJMOVINO: Nuancen von dunkler Schokolade, Brombeeren und Zwetschken, mit einem Hauch von roten Beeren und Orangen. Ein Wein, so vielseitig wie der Eisenberg. So vielseitig wie DUJMOVINO.

Sie möchten die Weine von Georg Dujmovits kosten und kaufen? Wir freuen uns darauf, Ihnen DUJMOVINO in der Vintohek näher vorstellen zu dürfen!

Das könnte Sie auch interessieren